• Micky Sharpz Hornet Skull Design
  • Micky Sharpz Hornet Water Design
  • Micky Sharpz Hornet Flame Design
  • Micky Sharpz Line-O-Graph Skull Design
  • Micky Sharpz Line-O-Graph Water Design
  • Micky Sharpz Line-O-Graph Flame Design
  • Micky Sharpz Custom Dial Skull Design
  • Micky Sharpz Custom Dial Water Design
  • Micky Sharpz Custom Dial Flame Design
  • Micky Sharpz Bronze Tribute
  • Micky Sharpz Iron Hybrid
  • Micky Sharpz Bronze Contraption Shader
  • Micky Sharpz Bronze Contraption Liner
  • Micky Sharpz Bronze Micro Dial
  • Micky Sharpz Bronze Telephone Dial
  • Micky Sharpz Hornet MK IV
  • Micky Sharpz Contraption Shader
  • Micky Sharpz Micro Dial
  • Micky Sharpz Iron Telephone Dial
  • Micky Sharpz Line-O-Graph MK IV
  • Micky Sharpz Telephone Dial MK IV
  • Micky Sharpz Brass Hybrid
  • Micky Sharpz Stainless Steel Hybrid
  • Micky Sharpz New Hybrid Nuclear Iron
  • Micky Sharpz Tribute Iron

Micky Sharpz Modelle

Hornet Skull Design
Hornet Water Design
Hornet Flame Design
Line-O-Graph Skull Design
Line-O-Graph Water Design
Line-O-Graph Flame Design
Custom Dial Skull Design
Custom Dial Water Design
Custom Dial Flame Design
Bronze Tribute
Iron Hybrid
Bronze Contraption Shader
Bronze Contraption Liner
Bronze Micro Dial
Bronze Telephone Dial
Hornet MK IV
Contraption Shader
Iron Micro Dial
Iron Telephone Dial
Line-O-Graph MK IV
Telephone Dial MK IV
Brass Hybrid
Stainless Steel Hybrid
New Hybrid Nuclear Iron
Tribute Iron

Micky Sharpz Tätowiermaschinen

Micky Sharpz: Ein Name, der die Geschichte des Tätowierens deutlich mitgeprägt und zur weltweiten Verbreitung der Tattookunst beigetragen hat. Seit über 20 Jahren erfreuen die Tätowiermaschinen des Birminghamer Herstellers sich immer größerer Beliebtheit in Tattoostudios. Vor allem in den USA hat die Kultmarke die Herzen einer treuen Fangemeinde erobern können, aber auch in Deutschland, Österreich und der Schweiz schwören viele Tatookünstler auf Micky Sharpz. Lehnt euch zurück und lasst euch von der Erfolgsstory eines großartigen Tattookünstlers und seines Unternehmens inspirieren!

Der gleichnamige Tattookünstler kam 1953 in South Wales zur Welt. Bereits in seiner Schulzeit begeisterte der kreative Junge sich für Tattoos und entwarf seine ersten Designs. Obwohl er dies zunächst nur als Hobby betrachtete und nach dem Vorbild seines Vaters Kraftfahrer werden wollte, so kam er über Begegnungen mit Szene-Profis wie Bill Skuse zur lokalen Tattooszene. Nach einiger Zeit experimentierte er in seiner Wohnung mit seiner ersten eigenen Tattoomaschine, bevor er mit Jack Fisher sein erstes Tattoostudio in Newport eröffnete. Da es zu der damaligen Zeit kaum Konkurrenz gab, wurden Sharpz und Fisher schnell erfolgreich. Nach langjähriger Arbeit in Wales zog es Sharpz nach England, wo er begann, sich neben dem Tätowieren und einem Nebenjob als Aufsichtsperson für Güterzüge mit der Mechanik von Tätowiermaschinen auseinanderzusetzen. Er verbrachte Wochen damit, Schritt für Schritt die Funktionsweisen zu verstehen, bevor er schließlich seine ersten eigenen Geräte konstruierte. Seine eigenen Freunde wurden zu den ersten Unterstützern des neuen Unternehmens, ehe Micky Sharpz - Mundpropaganda sei Dank - einen wachsenden Kundenstamm überzeugen konnte. Und dieser Zuwachs hält bis heute an, auch wenn Micky Sharpz bei seiner Arbeit eine erstaunliche Bodenständigkeit an den Tag legt.

Da Micky Sharpz selbst maßgeblich an der Entwicklung der Maschinen beteiligt ist, prägen seine langjährigen Erfahrungen, sein steter Austausch mit anderen Tätowierern und die Nähe zu seinen Kunden die bequeme Bedienerfreundlichkeit und hohe Qualität mit. Auch andere angesehene Szene-Profis wie John Saletra, Dottie M. oder Deano Cook gehören zu den Stammkunden von Micky Sharpz - und das aus gutem Grund, denn professionelle Tätowierer brauchen professionelles Equipment, um ihre grandiosen Ideen realisieren und Kunden begeistern zu können. Diese Professionalität bietet Micky Sharpz euch zu einem besonders günstigen Preis-Leistungs-Verhältnis! Warum mehr für weniger bezahlen?

In den mehr als 20 Jahren seiner Existenz hat Micky Sharpz viele innovative Tattoomaschinen entwickelt, die heute zu Recht als etablierte Klassiker in der Szene gelten. Die Iron Telephone Dial ist das früheste und bekannteste Modell von Micky Sharpz. Benannt nach dem Rahmen, der an eine altmodische Telefonwählscheibe erinnert, wird sie noch heute in sorgfältiger Handarbeit in England angefertigt. Ihr könnt sie super für farbige Schattierungen einsetzen. Die Iron Telephone Dial stellt die optische Ausgangsbasis für die Dial-Serie dar, zu der auch die Microdial Liner Modelle für präzise Konturen gehören. In der Microdial kommen dynamische 8-Wrap-Spulen zum Einsatz und in der Iron Telephone Dial 10 Wrap Spulen. Solltet ihr vor allem Wert auf kraftvolle Arbeit mit hohem Anspruch legen, seid ihr mit den Modellen der Tribute-Serie, die sich durch eine hohe Widerstandskraft und scharfe Präzision auszeichnen, bestens bedient.

Auch die Contraption-Serie, deren Designs an Hufeisen erinnern, ist nicht von schlechten Eltern. Insbesondere Tribals, aber auch Farbe und Schattierungen bekommt sie solide hin. Die Contraption wird aufwändig von Hand gefertigt.

Als erstaunliche Allround-Talente sind die Tätowiermaschinen der Hybrid-Serie zu empfehlen. Ob Farbe, Schattierung, Konturierung - die robusten Hybrid-Modelle lassen, wie der Name es schon vermuten lässt, durch ihre Flexibilität überhaupt keine Wünsche offen. Das Besondere an der Hybrid ist das nahezu nahtlose Zusammenspiel zwischen all ihren Einsatzgebieten, sodass jede ihrer Aufgaben in gleichbleibender Qualität erledigt werden kann. Die Endrohre können kinderleicht durch die spezielle Vorrichtung ausgetauscht werden.

Nicht zuletzt sind die neueren Modelle, wie der ordentliche, für seine gleichmäßigen Konturen geschätzte Line-O-Graph oder die ökonomische und für Einsteiger besonders gut geeignete Hornet, ordentliche Top-Geräte, die sich vor den Klassikern nicht zu verstecken brauchen. Alle Micky Sharpz Tätowiermaschinen bestehen aus widerstandsfähigem Gusseisen, wurden mit einem hochwertigen Finish versehen und sind von Hand gründlich und glänzend poliert - so machen sie auch optisch einiges her. Ob Iron, Brass oder Stainless Steel - jede Tätowiermaschine ist ein amtliches Designstück!

Die beliebten Modelle von Micky Sharpz wurden - wie es bei Topmarken nun mal der Fall ist - oft kopiert, aber nie erreicht: Viele minderwertige Fälschungen aus China sind in Online-Auktionen, in zwielichtigen Onlineshops und anderswo zu Ramschpreisen im Umlauf. Seid aber unbesorgt, denn wir bieten euch die begehrten Originale zu Top-Preisen. Nur so könnt ihr absolut sicher sein, von der brillianten Qualität von Micky Sharpz profitieren zu können - und die liebe Kundschaft wird es euch danken.

Haben wir euch mit unserer kleinen Geschichte überzeugt? Dann stöbert durch unseren Shop und bestellt noch heute eure eigene Micky Sharpz Tätowiermaschine! Vielleicht beginnt so eure eigene Erfolgsstory?

Impressum | Kontakt | © 2014 Tribal Jewelry